Diane
Gratis bloggen bei
myblog.de

Zeugnis, Ferien und vorvorletzte Schnapszahl

Hallo.
Tja jetzt sind tatsächlich Ferien. Unglaublich wie schnell das letzte Schuljahr vorbeigegangen ist. Der letzte Tag in der Schule verlief relativ unpersönlich und ich hatte ihn mir wirklich schöner vorgestellt, aber da kann man wohl nichts machen. Mein Zeugnis habe ich wegen unfähiger Lehrer Missverständnissen oder auch Übertragungsfehler noch nicht bekommen. Bei der Ehrung für die sehr guten Schulleistungen wurde ich natürlich auch nett vergessen und ein C im Arbeitsverhalten für einen sehr guten Einser Schnitt ist natürlich auch vollkommen gerechtfertigt Bei sowas könnt ich echt nur kotzen. Es geht einfach ums Prinzip, und darauf habe ich heute schon sehr allergisch reagiert, v.a. weil das bei mir auf dem letzten Zeugnis schon so war, das dort Fehler drinne waren. Ich meine, bei einem solchem Dokument dürften doch eigentlich keine Fehler vorhanden sein? Naja, ich bin jetzt umso froher, dass ich 1 Jahr auf diese glorreiche Schule verzichten darf. Ich hoffe, dass ich mich nach dem Besuch einer amerikanischen High School wieder gründlich darauf freue eine deutsche Schule zu besuchen. Ein besonders schöner Start in die Ferien war es heute also nicht, aber ich hoffe natürlich, dass ich ab nun eine schöne Zeit in den Ferien haben werde, zumindest bis ich fliege. Was übrigens in genau 33 Tagen der Fall sein wird. Heute ist also die vorvorletzte Schnapszahl und auch heute kann ich nur nochmal betonen, dass ich nicht weiß, wo die Zeit geblieben ist. Aber nach diesen 2 Jahren mehr oder weniger intensiven Vorbereitung auf mein Austauschjahr wird es langsam auch einfach Zeit, dass ich fliege. Mich hält hier in Deutschland insofern nichts mehr, als dass es einfach klar ist, dass ich bald weg bin. Ich werde in Planungen nach dem 20.08 gar nicht mehr involviert. Ich werde halt einfach nicht mehr da sein. Im Moment bin ich mir auch gar nicht so sicher, ob ich ein großes Loch hinterlassen werde. Ich meine, in meiner Familie sicherlich, aber in meinem Freundeskreis bin ich halt doch nur eine von vielen und die anderen bleiben schließlich alle hier und haben sich ja alle noch. 

Die Projektwoche in Lübeck war sehr nett, auch wenn das Wetter nicht so schön war wie es im Moment ist. Ich habe dort übrigens meine neue Lieblingssportart kennengelernt: Die Grafik "http://www.spieletraeume.de/Produkte/slides/6151720.jpg" kann nicht angezeigt werden, weil sie Fehler enthält.

Speed Stacking. Haha, es ist einfach toll und ich bin wirklich gar nicht so schlecht, wir haben so einige Battles ausgetragen, die ich mit Bravour bestanden und gewonnen habe Auch sonst ist Lübeck eine wirklich sehr schöne Stadt.

So und nun wünsche ich euch schöne Ferien und sonnige Sommertage!
Ich bin ab Samstag bei Dani für eine Woche in München. Danach werde ich euch natürlich gründlich darüber berichten..

Noch 33 Tage...

Eure Diane 

18.7.07 16:36
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen